OFF SPACES & SITES
22657
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-22657,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.8,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.7,ajax_updown_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

OFF SPACES & SITES

Außergewöhnliche Ausstellungsorte abseits des etablierten Kunstmarkts sind häufig die Orte wo Kunst nicht nur entsteht, sondern auch sein Publikum hautnah erreicht. Nicht im White Cube, sondern in Hinterhöfen, Garagen, Fluren oder Kneipen. Der Band zeigt viele Beispiele und erklärt, warum Off Spaces so wichtig sind für eine lebendige und innovative Kunstszene, die frei von großen Budgets ihren unverwechselbaren Charakter entwickeln und Motor für künstlerische Entwicklungen sind. Zusammen mit dem GKS Fachverlag für den Kunstmarkt wurde dieser reich bebilderte Band konzipiert und mit einem Einleitungstext von Gérard Goodrow in deutscher und englischer Sprache publiziert.

Leistungen

Projektbetreuung, Chefredaktion, Layout